Skip to navigation Skip to content

Sanierung/Umbau "Schule...
Hier geht's zu Gäste & Freizeit

Sanierung/Umbau "Schule Arnach"

In der Sitzung vom 29.09.2014 hat sich der Gemeinderat für eine Sanierung und den Umbau der Schulgebäude in Arnach ausgesprochen. Der bauliche Zustand der dortigen Schule und des Kindergartens sind sanierungsbedürftig. Nach größeren Investitionen in die Schule und Turnhalle Seibranz in 2013 sowie der derzeit noch laufenden Zusammenlegung von Schulgebäude, Verwaltung und Vereinsräumen in Unterschwarzach hat dieses Projekt aktuell die erste Priorität der Gemeinde im Bereich der Schulgebäude

In Arnach gibt es zusätzlich die Besonderheit, dass durch das landesweite Modellprojekt "Bildungshaus Arnach" Überlegungen bestehen, den Kindergarten mit der Schule auch baulich zu vereinigen, um damit nicht nur ein pädagogisches Bildungshaus sondern auch ein räumliches Bildungshaus in Arnach zu schaffen. Durch diese Zusammenlegung sollen mittel- und langfristig Betriebskosten eingespart, Investitionskosten in der Zukunft reduziert werden und das Gelände des Kindergartens anderweitig genutzt werden können.

Als Varianten waren eine "Sanierung der bestehenden Gebäude", der "Neubau der Grundschule" und die "Sanierung der Schule mit einem funktionalen Anbau und Zusammenlegung von Kindergarten und Schule zum Bildungshaus in einem Gebäude" geprüft worden. Im Hinblick auf Kosten und Nutzen sprach sich der Gemeinderat schließlich für die letzte Variante aus. 

Es wird davon ausgegangen, dass sich die Kosten der Maßnahmen, die im Juli 2016 begonnen wurden und in drei Bauabschnitten umgesetzt werden sollen, auf insgesamt ca. 4,5 Mio. Euro belaufen werden.

In der Sitzung vom 29.09.2014 vorgestellter Planungsstand:

- Erdgeschoss
- Gartengeschoss
- Obergeschoss