Skip to navigation Skip to content

Jugendmusikschule

Musik macht Kinder schlau. Immer neue Studien belegen dies. Die Musik fördert die Entwicklung des Gehirns. Gedächtnis und IQ lassen sich im Kindesalter durch Musikerziehung verbessern – so viel war aus früheren Studien bekannt. Jetzt zeigen Forscher, dass bereits bei Vierjährigen ein Jahr zusätzliche Musikerziehung die Hirnentwicklung messbar verändert. Nicht nur reagieren ihre Gehirne anders auf Musik als die von Gleichaltringen, sie zeigen auch größere Fortschritte in der allgemeinen Intelligenz: bei Wortgedächtnis, mathematischem Denken, Lesefähigkeit, räumlichem Sehen. Singen macht glücklich, fit und schlau. Bei der Städt. Jugendmusikschule Bad Wurzach können Sie Ihr Kind musikalisch fördern.

Die Stadt Bad Wurzach betreibt eine eigene Jugendmusikschule (JMS), die bereits 1978 gegründet wurde. Das Spektrum der Instrumente reicht von der Blockflöte über Schlag-, Streich- und Zupfinstrumente bis zur Tuba. Derzeit besuchen ca. 350 Kinder die JMS.

Die 15 Musiklehrer zeichnet hohe Fachlichkeit, großes Engagement und Flexibilität aus.

Wie erfolgreich die Arbeit der städtischen Jugendmusikschullehrer ist, zeigen die jährlichen Preise bei Musikwettbewerben wie „Jugend musiziert“.

Musik auf sehr hohem Niveau macht auch das Jugendorchester der Jugendmusikschule unter Leitung von Musikdirektor Hans Herle, dem Leiter der Jugendmusikschule.

2011/12 wurde an der Grundschule Bad Wurzach als Kooperationsprojekt erfolgreich eine Musikklasse eingerichtet. Ziel ist auch weiterhin, alle Kinder und Instrumente integrieren zu können. Es wird von der Friedrich-Schiedel-Stiftung sowie vom Förderverein der Grundschule finanziell unterstützt. 

Jugendmusikschule

Folgende Fächer werden unterrichtet: Elementarfächern (musikalische Früherziehung und Mutter- Kind-Gruppe), Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba und Tasteninstrumente Klavier, Keyboard, Akkordeon sowie Gitarre, Geige und Schlagzeug, Gesang

Die aktuellen Gebühren für den Unterricht an der Jugendmusikschule können Sie der Schulgeldordnung entnehmen.

Weitere Informationen finden Sie in der neuen Broschüre zur Jugendmusikschule sowie im Flyer der MuKi-Gruppe.

Anmeldeformular zum Download