Skip to navigation Skip to content

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Hier geht's zu Bürger & Wirtschaft

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Hier geht's zu Gäste & Freizeit

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Hier geht's zur Stadtinfo

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Hier geht's zu Veranstaltungen

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Hier geht's zu News

Aktuelle Regeln und Verbote (Veränderungen)

Corona-Regelungen Baden-Württemberg:

 

 

Aktuelle Veränderungen:

  • Speisegaststätten dürfen ab 18. Mai 2020 unter Auflagen wieder öffnen. Bis dahin ist weiterhin nur der Außer-Haus-Verkauf möglich. 
  • Freizeiteinrichtungen im Freiluftbereich, etwa Ausflugsziele, für die Eintrittsgeld zu entrichten ist, dürfen unter Auflagen öffnen. Das gilt nicht für Freizeitparks
  • Auch Campingplätze dürfen wieder öffnen für Übernachtungen in Wohnwagen, Wohnmobilen oder festen Mietunterkünften. Auch die Beherbergung in Ferienwohnungen und vergleichbaren Wohnungen wird wieder zugelassen. Das gilt jeweils nur soweit eine Selbstversorgung möglich ist. Die Nutzung von Gemeinschaftseinrichtungen ist untersagt
  • Voraussichtlich zum 18. Mai wird es zudem eine Lockerung der Besuchsverbote in Krankenhäusern sowieAlten- und Pflegeheimen geben. Die konkreten Regelungen werden durch das Sozialministerium bekannt gegeben.

 

Weiterhin geschlossen oder untersagt (nach 11. Mai)

  • Kultureinrichtungen jeglicher Art, insbesondere Theater, Schauspielhäuser und Freilichttheater. 
  • Bildungseinrichtungen jeglicher Art soweit für einzelne nicht etwas anderes geregelt ist. 
  • Kinos
  • Schwimm- und Hallenbäder, Thermal- und Spaßbäder. 
  • Saunen
  • Alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, sowie Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen. 
  • Jugendhäuser
  • ProstitutionsstättenBordelle und ähnliche Einrichtungen. 
  • Gaststätten und ähnliche Einrichtungen wie Cafés, Eisdielen, Bars, Shisha-Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen – der Außer-Haus-Verkauf von Gaststätten, Cafés und Eisdielen ist erlaub, ab 18. Mai dürfen Speisegaststätten unter Auflagen öffnen. 
  • Messen, nicht-kulturelle AusstellungenFreizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (auch außerhalb geschlossener Räume), Spezialmärkte und ähnliche Einrichtungen. 
  • Öffentliche Bolzplätze.
  • Bis 18. Mai Beherbergungsbetriebe, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze; eine Beherbergung darf ausnahmsweise zu geschäftlichen, dienstlichen oder, in besonderen Härtefällen, zu privaten Zwecken erfolgen. 
  • Omnibusreisen zu touristischen Zwecken.

 

Weitere Hinweise zu den Beschränkungen finden Sie auch unter: