Skip to navigation Skip to content

Dienstleistungen

Brauchwasserzisterne

In den letzten Jahren hat das Umweltbewusstsein und ein dadurch bedingter sparsamerer Umgang mit Trinkwasser zugenommen. Ein Teil dieses Umweltbewusstseins spiegelt sich in der zunehmenden Nutzung von Regenwasser als Gießwasser und Brauchwasser nieder. Für diese Regenwassernutzung als Brauchwassernutzung muss jedoch beachtet werden, dass diese Zisternen bei der Stadt Bad Wurzach angezeigt werden müssen und beim Wasserversorgungsverband Obere Schussentalgruppe ein Antrag auf teilweise Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang gestellt werden muss. Zusätzlich muss für das über den Haushalt in die Kanalisation eingeleitete Brauchwasser eine Abwassergebühr erhoben werden, da dieses verschmutze Wasser der öffentlichen Abwasserbeseitigung zugeführt wird.

Mitarbeiter
Zuständigkeit

Fachbereich Steuern/Infrastruktur

Sonstiges
Rechtsgrundlage
Freigabevermerk
08.01.2019 Tapper

Zurück