Skip to navigation Skip to content

Dienstleistungen

Wasserversorgungsbeitrag

Für den erstmaligen Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung wird ein Wasserversorgungsbeitrag von den Grundstückseigentümern erhoben. Beiträge werden für ein Grundstück nur einmal erhoben, es sei denn die Ausnutzbarkeit erhöht sich.

Beitragssatz:

Beitragsmaßstab ist die Nutzungsfläche, die sich durch Vervielfachen der Grundstücksfläche mit einem Nutzungsfaktor ergibt. Der Nutzungsfaktor richtet sich nach der Bebaubarkeit des Grundstückes.

1-geschossig bebaubar, Nutzungsfaktor 1,0

2-geschossig bebaubar, Nutzungsfaktor 1,25

3-geschossig bebaubar, Nutzungsfaktor 1,5

Beitragshöhe: 2,07 € je qm Nutzungsfläche zuzüglich 7 % Mwst.

Zuständigkeit
Bärbel Buttler
Rechtsgrundlage
Freigabevermerk
15.05.2015 Tapper

Zurück