Skip to navigation Skip to content

Energiebewusst Kochen
Hier geht's zu Gäste & Freizeit

Energiebewusst Kochen

Beim Kochen werden in relativ kurzer Zeit große Mengen an Energie zum Erhitzen von Speisen benötigt. Doch es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Energie einzusparen, z.B.

  • Achten Sie darauf, dass der Topf mindestens genauso groß ist wie die Herdplatte.
  • Der passende Deckel zum Topf spart bis zu 75 Prozent Energie. Ohne Deckel wird ein Vielfaches an Strom benötigt, um eine Speise am Kochen zu halten.
  • Töpfe mit glatt geschliffenen Böden verkürzen die Kochzeit.
  • Nutzen Sie die Restwärme und schalten Sie die Herdplatte frühzeitig aus.
  • Wann immer möglich, Kochstelle anstelle des Backofens benutzen. Der Backofen braucht bis zu viermal so viel Energie wie herkömmliche Kochstellen.
  • Schnellkochtopf und Wasserkocher sparen Zeit und Strom.
  • Achten Sie beim Kauf von Neugeräten auf die Energieeffizienzklassen. Den niedrigsten Stromverbrauch haben Geräte mit den Klassen A, A+, A++ und A+++