Skip to navigation Skip to content

Energieeffizienz in der...
Hier geht's zu Gäste & Freizeit

Energieeffizienz in der Weihnachtszeit

Schenken mit gutem Gewissen

Wer kennt das nicht? In letzter Sekunde müssen noch Weihnachtsgeschenke organisiert werden, und es fehlen die guten Ideen. Wollen Sie dabei auch auf die Umwelt und die Energieeffizienz achten, wird das Problem nicht kleiner. Hier deshalb ein paar Tipps:

* Material: Aus welchem Material besteht das Geschenk? Empfehlenswert sind langlebige Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen oder Recyclingprodukte.

* Produktion: Wie und wo wurde das Geschenk hergestellt? Empfehlenswert sind nach Möglichkeit lokale Produkte und Produkte mit Umwelt- oder Soziallabels.

* Lebensdauer: Wie lange ist die Lebensdauer des Geschenks? Die heutige Wegwerfgesellschaft produziert viel Abfall.

* Nutzen: Ist das Geschenk funktionell und hat der Beschenkte eine Verwendung dafür?

* Gutschein: Vielleicht freut sich die zu beschenkende Person über einen persönlichen Gutschein von Ihnen: Sie hüten den Hund, kochen das Mittagessen oder arbeiten im Garten.

Hier erfahren Sie mehr

* Energieeffiziente Elektrogeräte 
* Hilfreiche Labels
Umweltfreundliche Geschenke
* Weihnachtsbeleuchtung

 

Erstellt in Zusammenarbeit mit der KommunikationsHOTLINE für Energiestädte