Skip to navigation Skip to content

Klimaschutzkonzept mit Energie- und CO2-Bilanz
Hier geht's zu Bürger & Wirtschaft
Klimaschutzkonzept mit Energie- und CO2-Bilanz
Hier geht's zu Gäste & Freizeit
Klimaschutzkonzept mit Energie- und CO2-Bilanz
Hier geht's zur Stadtinfo
Klimaschutzkonzept mit Energie- und CO2-Bilanz
Hier geht's zu Veranstaltungen
Klimaschutzkonzept mit Energie- und CO2-Bilanz
Hier geht's zu News

Klimaschutzkonzept/Energie- und CO2-Bilanz

Der Gemeinderat hat am 23.04.2014 die Erstellung eines "Mini"-Klimaschutzkonzeptes sowie einer Energie- und CO2-Bilanz durch die Energieagentur Ravensburg beschlossen. Die Stadt Bad Wurzach will sich energetisch vorbildlich verhalten und durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit auch private Unternehmen und die Öffentlichkeit allgemein zu umwelt- und energiebewusstem Handeln animieren.

Die Gemeinde Bad Wurzach möchte den CO2 Ausstoß in allen Sektoren nachhaltig senken, die Energieeffizienz steigern, sowie den Anteil der regenerativen Strom- und Wärmeerzeugung weiter erhöhen. Ziel ist mittel- und langfristig, die Vorgaben auf EU-, Bundes- und Landesebene mindestens umzusetzen oder im Idealfall sogar zu überbieten.

Trenner

Das Klimaschutzkonzept, das wichtiger Baustein auf dem Weg zur Zertifizierung der Stadt Bad Wurzach als sog. EEA-Kommune ist, wurde vom Ausschuss für Technik und Umwelt in der Sitzung vom 05.10.2015 verabschiedet. Gleichzeitig wurden auch der Leitfaden für wirksamen Klimaschutz und wirtschaftliches Bauen für European Energy Award Kommunen beschlossen.

Leitfaden Bauen

Klimaschutzkonzept
Plan Arnach
Plan Bad Wurzach
Plan Dietmanns, Friedlings
Plan Dietmanns, Oberschwarzach
Plan Dietmanns, Ort
Plan Eintürnen
Plan Gospoldshofen Nord
Plan Gospoldshofen Süd
Plan Haidgau
Plan Hauerz, Ort
Plan Hauerz, Steinental
Plan Seibranz, Ort
Plan Seibranz, Starkenhofen
Plan Unterschwarzach, Adelshofen
Plan Unterschwarzach, Ort
Plan Unterschwarzach, Truilz
Plan Ziegelbach