Skip to navigation Skip to content

Dachmarkenentwicklung
Hier geht's zu Gäste & Freizeit

Dachmarkenentwicklung - Die Zukunft von Bad Wurzach gestalten

Angestoßen durch den Stadtmarketingprozess 2014 hat sich die Stadt gemeinsam mit der Agentur Gruppe Drei aus Villingen-Schwenningen auf den Weg gemacht, eine Dachmarke für Bad Wurzach zu erarbeiten.

Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerschaft (hier geht’s zu weiteren Informationen zum Bürgerworkshop am 25. November 2017), der Unternehmen, der Leistungsträger, der Vereine und ehrenamtlichen Organisationen sowie der Politik.

Ziel ist es dabei, die Stadt mit ihren Ortsteilen als wettbewerbsfähigen Lebens-, Wirtschafts- und Tourismus- bzw. Gesundheitsstandort zu positionieren und aktuellen Themen und Herausforderungen pro aktiv zu entgegnen. Am Ende soll auch ein neues Erscheinungsbild für die Stadt stehen.

Im Kern werden Antworten auf folgende Fragen gesucht:

  • Wo wollen wir in Zukunft die besten sein?
  • Wofür wollen wir in Zukunft bekannt sein?
  • Was sind unsere Alleinstellungsmerkmale?
  • Wie ist die „Persönlichkeit“ von Bad Wurzach?
  • Wie tritt Bad Wurzach auf?

Die erfahrene Agentur für strategisches Standortmarketing GRUPPE DREI aus Villingen- Schwenningen unterstützt den ganzheitlichen Prozess, legt auf Basis einer umfassenden Analyse und Handlungsempfehlungen die strategische Grundausrichtung mit einem zukünftigen Leistungsversprechen fest, formuliert praktische Kommunikationsmaßnahmen für definierte Zielgruppen und erstellt die Markenarchitektur sowie das entsprechende Corporate Design.

Fragen und Meinungen zum Prozess können jederzeit auch über die E-Mail-Adresse badwurzach@remove-this.gruppedrei.com oder unter den nebenstehenden Kontaktdaten übermittelt werden.

Die Stadt informiert an dieser Stelle, in der Bürger- und Gästeinformation sowie den örtlichen Medien regelmäßig über die einzelnen Schritte und Zwischenergebnisse im Dachmarkenprozess.

Abgeschlossen wird die Entwicklung der Dachmarke voraussichtlich im Sommer 2018.

 

Weitere Informationen:

„Bürger-Workshop“ am 25.11.2017 im Kurhaus am Kurpark