Skip to navigation Skip to content

Oberschwäbisches Torfmuseum

Geschichte und Geschichten rund ums Moor.

Das Moor war und ist Grundlage vieler Erwerbszweige in Bad Wurzach. So ernährten in früheren Zeiten die Torfstecherei und die deswegen 1946 gegründete Glasfabrik viele Wurzacher Familien.
1936 fand hier auch der Bad Wurzacher Moorbadebetrieb seinen Ursprung. Das Torfmuseum erzählt eindrucksvoll von der einstmals harten Arbeit im Ried. Es präsentiert die wirtschaftlichen Zusammenhänge, die historische Entwicklung sowie Sagen und Märchen rund ums Wurzacher Ried.

Trenner

Oberschwäbisches Torfmuseum

Dr. Harry-Wiegand-Straße 4/1
88410 Bad Wurzach
Parkplatz direkt an der B 465

Öffnungszeiten von April bis Oktober, siehe Homepage