Skip to navigation Skip to content

Wurzacher Ried - das Relikt nacheiszeitlicher Urlandschaft

Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Das Wurzacher Ried – Mystische Momente der Naturgeschichte

Ein Relikt der Eiszeit und ein außergewöhnliches Naturerlebnis ist das Wurzacher Ried. Als größtes intaktes Hochmoorgebiet in Mitteleuropa wurde es mit dem Europa-Diplom, der höchsten Auszeichnung für herausragende Naturschutzgebiete von internationaler Bedeutung ausgezeichnet.

Am Anfang war das Eis

Entstanden ist das Wurzacher Becken vor 200.000 Jahren im Eiszeitalter. Der mächtige Rheingletscher formte damals die Landschaft. Dort stauten sich in der ausklingenden letzten Eiszeit vor 20.000 Jahren die Schmelzwässer. In der nachfolgenden Warmzeit entstand in dieser abflusslosen Senke ein See, der zu einem Moor verlandete. 

Lauter Lieblingswege

Die geheimnisvolle Urlandschaft erleben Sie am besten bei Erkundungstouren auf dem ausgedehnten Wanderwegenetz oder wandeln Sie auf den Spuren der Wurzacher Torfstecher bei einem Spaziergang auf dem Torflehrpfad. Dieser Erlebnis- und Naturlehrpfad mit zwölf Informationstafeln bringt die Geschichte rund um den Torfabbau im Wurzacher Ried anschaulich und spannend näher.
Entdecken Sie das Ried auf eigene Faust oder schließen Sie sich einer fachkundiger Führung des Naturschutzzentrums Bad Wurzach an.

TRENNER

Das Biotop

Eine Wanderung durch das geheimnisvolle Wurzacher Ried gleicht einem Gang durch die Naturgeschichte. Über 2500 Pflanzen, Tiere und Pilze sind bis heute nachgewiesen. Und das sind sicher noch längst nicht alle Bewohner des Wurzacher Rieds.
Es präsentiert sich heute als einzigartiges Mosaik aus Hoch- und Niedermoor, aus Streuwiesen und Moorwäldern. Es ist ein Reservat für bedrohte Tier- und Pflanzenarten und natürlich ein Paradies für alle Naturliebhaber.

Die Webcam Wurzacher Ried zeigt, ob sich die aktuelle Witterung für eine Riedwanderung anbietet.

Von April bis Oktober ist das Oberschwäbische Torfmuseum jeden zweiten Sonntag und vierten Samstag im Monat geöffnet und das historische Torfbähnle unternimmt Ausflugsfahrten in die herrliche Riedlandschaft.