Skip to navigation Skip to content

30 Jahre Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

 

Das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag – am 1. Juni 1985 wurde es gemeinsam vom Land Baden-Württemberg, dem Landkreis Ravensburg und der Stadt Bad Wurzach als erstes Naturschutzzentrum des Landes in öffentlicher Trägerschaft gegründet.

Es entwickelte sich rasch zu einer festen Größe in Fragen des Naturschutzes und wurde zu einer wichtigen Anlaufstelle für die Bürger und Gäste vor Ort; wie auch für die Fachwelt weit über die Region hinaus. Heute arbeitet das Naturschutzzentrum mit einer Vielzahl von Kooperationspartnern, führt jährlich rund 350 Veranstaltungen durch und wird von über 22.000 Gästen im Jahr besucht. Gleichzeitig kann das Naturschutzzentrum in diesem Jahr gemeinsam mit dem Europarat das 50-jährige Jubiläum des Europadiploms feiern, einem europäischen Gütesigel für die herausragenden Naturräume Europas, welches auch das Wurzacher Ried seit nunmehr 25 Jahren trägt. 30 Jahre aktiv für Natur und Umwelt – ein Grund zum Feiern! Deshalb lädt das Naturschutzzentrum Bürger und Bürgerinnen zu Sonderveranstaltungen ein, die eines gemein haben: Alle drehen sich um das Wurzacher Ried. Ein Jubiläumsprogrammpunkt steht bereits vor der Tür:

Am 12. Juni 2015 findet eine Jubiläumsfeier mit Minister Alexander Bonde mit anschließender Führung durch die Erlebnisausstellung MOOR EXTREM statt. Ein weiterer Jubiläumsprogrammpunkt am 25. Juni 2015 beinhaltet eine Fahrt mit der Torfbahn sowie eine Führung mit Picknick. Der Abschluss dieses Jubiläums bildet die Fotoausstellung „Riedblicke“. Stimmungsvolle Bilder der unterschiedlichen Lebensräume des Wurzacher Rieds im Wandel der Jahreszeiten bilden den Schwerpunkt der Fotoausstellung, die ab 11. Oktober 2015 im Gewölbegang des alten Klosters Maria Rosengarten zu sehen ist. Weitere Infos: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Tel. 07564 302 190.