Skip to navigation Skip to content

Arnacher Bildungshaus...
Hier geht's zu News
Arnacher Bildungshaus...
Hier geht's zu Bürger & Wirtschaft
Arnacher Bildungshaus...
Hier geht's zu Gäste & Freizeit
Arnacher Bildungshaus...
Hier geht's zur Stadtinfo
Arnacher Bildungshaus...
Hier geht's zu Veranstaltungen

Arnacher Bildungshaus und Kinderkrippe bald "... 15. Januar 2018

Seit Sommer 2016 laufen an der Schule im Teilort Arnach umfangreiche Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen mit voraussichtlichen Gesamtkosten von rund 4,5 Millionen Euro. Bis zum Herbst sollen der Kindergarten sowie eine Kinderkrippe ebenfalls mit ins Gebäude integriert sein und damit neben der Grundschule sowie der Sprachheilschule in Trägerschaft der „Zieglerischen“ ein umfassendes Bildungsangebot insbesondere für Kinder von 3-10 Jahren unter einem Dach bieten.

Schon vor den Umbaumaßnahmen stellte das Bildungshaus Arnach ein besonderes Angebot für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter dar. Bereits seit 2006 ist Arnach hier Modelleinrichtung des Landes Baden-Württemberg. „Dank guter Evaluationsergebnisse konnte das Bildungshaus im vergangenen Jahr sogar in den Regelbetrieb der Schule übernommen werden, was die langfristige Existenz der Einrichtung sichert“, erklärt Sonja Wetzel, Leiterin des Fachbereichs Bildung/Betreuung/Kultur bei der Stadt.

Im Bildungshaus arbeiten die Kinder aus Kindergarten und Schule und die Erzieherinnen und Lehrkräfte unter dem Motto „Kinder entwickeln sich im Miteinander (KeiM)“ an vier Tagen der Woche eng verzahnt zusammen, berichtet Carmen Müller, Leiterin des Kindergartens Arnach. „Die Pädagogen bieten den Kindern immer im Tandem Angebote an, die insbesondere von Werkstattarbeit, starker Differenzierung und dem Ideenreichtum der Kinder geprägt sind“. Die Angebote würden dabei immer sowohl den Kindergartenkindern wie auch den Schulkindern zur Verfügung stehen.

Dass in Arnach derzeit die Nutzungen unter einem Dach zusammengefasst werden, komme dem Grundgedanken des Bildungshauses und der organisatorischen Abwicklung der verschiedenen Angebote sehr entgegen, betonen Wetzel und Müller. „Die Räumlichkeiten der Grundschule konnten zuletzt im September 2017 bezogen werden und werden von den Kindergarten- und Schulkindern bereits intensiv genutzt und belebt.“ Der Kindergarten werde dann im Mai 2018 in das Gartengeschoss im Bildungshaus einziehen. „Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich schon jetzt richtig darauf.“

Im September werde dann das Bildungshaus noch durch eine zusätzliche Krippe erweitert, wofür Anmeldungen bereits jetzt möglich seien. „Am Montag, 22.01.2018 von 8 – 13 Uhr, und am Dienstag, 23.01.2018 von 14 – 16 Uhr, können sich interessierte Eltern dazu gerne beim Kindergarten in Arnach melden“.

Die baulichen und organisatorischen Veränderungen insbesondere mit der Erweiterung um die Krippe würden aber natürlich auch personelle Veränderungen mit sich bringen. „Wir suchen derzeit noch ab September 2018 Erzieherinnen, die hier gerne mit uns im Bildungshaus arbeiten möchten“, so Fachbereichsleiterin Wetzel.