Skip to navigation Skip to content

Bad Wurzach feiert Städtepartnerschaften

Die Bürgermeister Dionizy Duszynski (Popielow), Michel Raison (Luxeuil), Simon Crowcroft (St. Helier) und Roland Bürkle

Der 12. und 13. Oktober standen ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums des Partnerschaftsvereins Bad Wurzach e.V.

Das Partnerschaftsjubiläum ist gleichbedeutend mit dem 25. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Bad Wurzach und Luxeuil-les-Bains in Frankreich. Zu diesem besonderen Anlass waren nicht nur Gäste aus Frankreich nach Bad Wurzach gekommen, sondern auch Delegationen aus den Partnerstädten Popielow in Polen und St. Helier auf der Kanalinsel Jersey. Bürgermeister Roland Bürkle freute sich besonders, dass unter den Gästen auch seine Amtskollegen Michel Raison aus Luxeuil, Dionizy Duszynski aus Popielow und Simon Crowcroft aus St. Helier waren.

Bei einem Festakt am Samstagabend hatten die Gäste aus den Partnerstädten, viele Mitglieder des Partnerschaftsvereins und zahlreiche Gastgeber die Möglichkeit, ihre teils langjährigen Freundschaften weiter zu vertiefen. Die Europaabgeordnete Elisabeth Jeggle hob in ihrer Festrede, ebenso wie die Bürgermeister und Erich Lacher, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, den Wert von Städtepartnerschaften für ein friedliches Europa heraus.

Mehrmals Erwähnung fanden an diesem Abend auch die „Eltern“ der Städtepartnerschaften in Bad Wurzach, Dr. Ute Schmidt-Berger, heute Ehrenvorsitzende des Partnerschaftsvereins, und Bürgermeister a.D. Helmuth Morczinietz. Diese beiden hatten vor 25-jahren den Weg für die Partnerschaft mit Luxeuil-les-Bains geebnet und auch in der Folge die Entwicklung der weiteren Partnerschaften vorangetrieben.

Am Sonntag präsentierte sich der Partnerschaftsverein mit Spezialitäten aus den Partnerstädten mit einem Stand bei der Herbstmeile des Handels- und Gewerbevereins.