Skip to navigation Skip to content

Baubeginn Verbindungssammler Arnach Süd

Im Zuge der Erschließung von zwei Bauplätzen im Haydnweg in Arnach wird gleichzeitig zur Verbesserung des Kanalsystems ein Verbindungssammler von der Ratperoniusstraße zum St.-Simon-Weg hergestellt. Die Bauarbeiten haben am gestrigen Montag begonnen und werden bis voraussichtlich Ende Juni andauern.

„Wir nutzen die Gelegenheit der Erschließung der beiden Grundstücke, um das Kanalnetz in den Baugebieten Arnach Süd insgesamt zu entlasten“, berichtet Stadtbaumeister Gottfried Bachmor. „Bei extremen Regenfällen und Gewittergüssen kam es in den vergangenen Jahren teilweise zu Überlastungen des bestehenden Kanalsystems, die wir damit künftig ausschließen wollen.“

Für die Maßnahme sind im städtischen Haushalt insgesamt 260.000 € veranschlagt. Bei der Ausschreibung der Arbeiten im Februar könnte mit dem wirtschaftlichsten Angebot der Firma Gräser aus Ochsenhausen ein zuverlässiges Unternehmen aus der Region gewonnen werden. „Die Beeinträchtigungen für die Anwohner während der Bauphase sollen so gering wie möglich gehalten werden. Gewisse Einschränkungen beim Zugang zu einzelnen Grundstücken lassen sich aber nicht ganz vermeiden“, bittet Stadtbaumeister Bachmor um Verständnis bei den Betroffenen.

Wenn die Erschließungsmaßnahmen abgeschlossen sind, stehen auf dem Gelände des früheren Spielplatzes im Haydnweg zwei zusätzliche Grundstücke für eine Bebauung zur Verfügung. „Interessenten können sich bereits jetzt zum Erwerb der Flächen bei der Ortsverwaltung bewerben“, so Ortsvorsteher Rauneker.