Skip to navigation Skip to content

Jubiläum 50 Jahre Oberschwäbische Barockstraße

Die Oberschwaben-Tourismus GmbH (OTG) und ihre Partner eröffnen das Jubiläumsjahr „50 Jahre Oberschwäbische Barockstraße“. Am 18. Juni 1966 wurde die Oberschwäbische Barockstraße im Rittersaal im Schloss Wolfegg als eine der ersten Kultur- und Ferienstraßen in Deutschland ins Leben gerufen. Seitdem begeistern die Barockperlen entlang der über 700 km langen Straße, die auf vier Routen von Ulm bis nach St. Gallen in die Schweiz führt, ihre Besucher aus nah und fern.

Neu im Jubiläumsjahr 2016 sind die sechs barocken Themenwelten, die künftig dazu einladen imposante Bauwerke zu bestaunen, barockes Brauchtum zu erleben, in der barock geprägten Landschaft zu entspannen, Barockköstlichkeiten zu genießen, barocken Meisterwerken in Wort und Ton zu lauschen und an kuriosen Gebräuchen zu erschaudern. Passend dazu bringt die OTG ein kostenloses Imagemagazin „Im Himmelreich des BAROCK“ heraus. „Wir sind stolz darauf, als Trägerin der Oberschwäbischen Barockstraße gemeinsam mit unseren fast 50 Partnern das Himmelreich des BAROCK nun in allen Facetten präsentieren zu können“, freut sich Daniela Leipelt, Geschäftsführerin der OTG. Die Broschüre ist bei der Oberschwaben Tourismus GmbH und in Kürze auch in der Bad Wurzach Info erhältlich.