Skip to navigation Skip to content

Neubürger erhalten künftig Begrüßungsmappe

Als eine der Maßnahmen aus dem Stadtmarketingprozess war auch die Erstellung einer Neubürgerbegrüßungsmappe angeregt worden. Die Stadt hat nun eine solche Mappe zusammengestellt, mit der Neubürgerinnen und Neubürger bei der Anmeldung verschiedene Informationen über ihren neuen Wohnort ausgehändigt bekommen.

Neben einem Begrüßungsschreiben befinden sich in der Mappe beispielsweise ein Stadtplan, Informationen zu Sehenswürdigkeiten in und um Bad Wurzach, der städtische Müllkalender, Informationen zur Erreichbarkeit der Verwaltung aber auch allgemeine Informationen über den Kernort sowie die Ortschaften.

„Wer frisch umgezogen ist, für den sind die ersten Schritte in einer neuen Umgebung oft herausfordernd und schwierig“ stellt Bürgermeister Roland Bürkle fest. „Die Begrüßungsmappe soll hier helfen, sich ein wenig leichter zurechtzufinden.“ Im Rahmen des Stadtmarketingprozesses war die Einführung als Ausdruck einer offenen Willkommenskultur in Bad Wurzach und den Ortschaften vom Gemeinderat mit beschlossen worden. „Die Mappe ist insofern einfach auch eine schöne Geste zur Begrüßung unserer Neubürger“, so Bürkle.

Die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros, Frau Leiber, Frau Niedermaier und Frau Seitz freuen sich bereits auf die Ausgabe der Mappen:„ Das ist ein guter Anfang! In letzter Zeit gab es bei Anmeldungen immer häufiger Nachfragen zu einem entsprechenden Angebot“.

Dass der Inhalt in Einzelheiten von Zeit zu Zeit ergänzt oder angepasst werden kann und muss, ist den Beteiligten bewusst. Bereits im Lauf der nächsten Wochen soll die Begrüßungsmappe um eine Übersicht mit den Wurzacher Vereinen und Einrichtungen ergänzt werden. Hier steht die Verwaltung derzeit noch wegen der inhaltlichen Gestaltung in Kontakt mit den entsprechenden Gruppierungen.