Skip to navigation Skip to content

Verabschiedung Bürgermeister Bürkle mit anschließendem "Public Viewing"

Ein letztes Mal ist Roland Bürkle in seinem Amt als Bürgermeister der Stadt öffentlich in Erscheinung getreten. Hunderte Gäste nahmen auf dem gut gefüllten Klosterplatz an einer bewegenden Verabschiedung bei strahlendem Sommerwetter teil.

Sechzehn Jahre lang hat Roland Bürkle die Geschicke der Gemeinde mit verantwortet. „Jetzt ist es tatsächlich vorbei“, resümierte der scheidende Bürgermeister in seiner letzten Ansprache. Neben der Vorfreude auf ruhigere persönliche Zeiten, sei aber gerade in den letzten Tagen doch recht viel Wehmut mit aufgekommen. „Mir ist erst richtig bewusst geworden, mit wie vielen Menschen ich eigentlich zu tun hatte.“

 Neben dem ersten Stellvertreter Klaus Schütt reihten sich Landrat Harald Sievers, Stadtpfarrer Stefan Maier, die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher der Ortschaften, Andre Radke für die Schulen der Gemeinde, Irmgard Lieb als Vertreterin der Vereine mit herzlichen Dankesworten in die Liste der Redner ein.

 Musikalisch umrahmt wurde der Abschied von der Stadtkapelle Bad Wurzach unter Leitung von Petra Springer sowie einer Gesangseinlage vom Quartett „Vier Ziegelbacher“.

Nach seiner abschließenden Rede, in der auch der scheidende Bürgermeister seinen Dank an viele Wegbegleiter in den letzten Jahren richtete, erntete Roland Bürkle langanhaltenden Applaus bei stehenden Ovationen.

Auch im Anschluss beim Public Viewing zum Fußball-WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien waren noch zahlreiche Gäste vor Ort. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten und Organisatoren der beiden Veranstaltungen, allen voran der Bad Wurzach Info sowie Michael Staudt mit „Shorty´s Lounge“ für die Bewirtung.