Skip to navigation Skip to content

Farbmonotypie

Kategorie: Bildung / Vorträge / Sprechtage
Startdatum: Sonntag, 18. Mär. 2018
Beginn: 16:30 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Veranstalter: VHS Bad Wurzach
Ort: Atelier Alexandra Gebhart, Oberriedweg 42, Bad Waldsee

Farbmonotypie (Nr. 20705)

Wir tauchen in die Farbe und drucken in schwarz. Experimentelle Monotypie für Anfänger und Fortgeschrittene.
"Was ist experimentelle Monotypie?" werden sich einige fragen. Es ist ein vereinfachtes Druckverfahren, bei dem eine Glasplatte mit Ölfarbe oder Druckerfarbe eingewalzt wird und das Motiv oder die abstrakte Idee z. B. auf Japanpapier als indirekte Zeichnung aufgedruckt wird. Wir brauchen dazu keine Presse, nur Bleistifte und unsere Finger bzw. unseren Handballen. Neugierig geworden? In diesem Kurs wird gekritzelt, gezeichnet, das zu bedruckende Papier bemalt und mit Papieren experimentiert. In DIN A5/A4 oder auch nur Kartenformat erzielen wir wunderschöne Ergebnisse, die einer Lithographie ähneln. Diese Technik bietet einen großen Spielraum, in schwarz/weiß oder farbig zu arbeiten. Ein Flachdruck, der spannende Überraschungen bietet.
Weiteres Arbeitsmaterial ist im Kurs erhältlich. Materialkosten in Höhe von ca. 8 Euro werden im Kurs abgerechnet.

Bitte mitbringen: Kopien (s/w, DIN A5/A4) von gewünschten Motiven oder eigene Entwürfe, 1 Bleistift hart und weich (4H, 7B), Kugelschreiber, Kohlesticks, Gouache- oder Aquarellfarben (falls vorhanden) und dazu passende weiche Pinsel, Schmutzkleidung (altes Hemd o.ä.), Lappen

Leitung: Alexandra Gebhart

Gebühr: 27 Euro

Info/Anmeldung: VHS Bad Wurzach, Tel.: 07564 302-110, E-Mail: info@remove-this.vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de