Skip to navigation Skip to content

Waldameisen - mit allen Sinnen erleben

Kategorie: Besichtigung / Führung, Tagestipp, Natur
Startdatum: Mittwoch, 01. Mai. 2019
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum / MoorExtrem

Bei diesem Naturerlebnis können Kinder und Erwachsene die quirligen Tierchen mit allen Sinnen erleben. Im Wald ist eine mobile Naturerlebnisstation mit Tischen und Bänken aufgebaut, dazu eine Ausstellung mit Ameisenquiz. Ein elektronisches Ameisenkontaktspiel belohnt richtige Antworten mit einem Hupton. Teilnehmer dieses Erlebnistages (Altersgruppe 5 bis 100 Jahre), können Ameisenbasteleien herstellen und Ameisen mit einer 40-fach vergrößernden Stereolupe beobachten.

Beendet wird der Ameisentag mit einem witzigen Becherspiel (CUP GAME), das die Funktion von biologischen Kreisläufen bildlich darstellt. In Deutschland leben 116 verschieden Ameisenarten. Die Waldameisen kommen in 13 Arten vor. Sie bauen hauptsächlich im Wald teilweise große, auffällige Nesthügeln, in denen weit über 1 Millionen Ameisen leben können.

Veranstaltung im Rahmen der Bundesweiten Naturerlebniswoche mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Ameisenschutzwarte (DASW), Landesverband Baden-Württemberg und dem BUND für Naturschutz in Oberschwaben e.V.

Termin: Mittwoch, 1. Mai
Treffpunkt: 14 Uhr, Naturschutzzentrum / MoorExtrem
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Leitung: Franz Gregetz, Ameisenwart, Leutkirch
Die Teilnahme ist kostenlos
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Anmeldung: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried bis Montag, 29. April
Bitte unbedingt lange Hose, Socken und Gummistiefel mitbringen.