Skip to navigation Skip to content

Exkursion zu den Wasserbüffeln im Wurzacher Ried

Kategorie: Besichtigung / Führung, Aktuelle Highlights, Tagestipp, Natur
Startdatum: Dienstag, 02. Jul. 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:30 Uhr
Ort: Riedschmiede, Riedschmiedestraße 3, 88410 Bad Wurzach - Haidgau

Wir besuchen die Wasserbüffel bei der Riedschmiede, die seit sieben Jahren den dortigen Riedrand beweiden. Wasserbüffel kamen als Wildtiere in Europa bis vor der letzten Eiszeit vor und sind wie der Auerochse, in Deutschland ausgestorben. Die Tiere von Landwirt und Büffelhalter Markus Gaub stammen aus den Karpaten in Rumänien. Sie halten mit ihrem Appetit nicht nur die wertvollen Riedflächen offen, sondern legen ihrem Namen entsprechend kleine Wassermulden an, die eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren gerne besiedeln. So tragen diese exotisch anmutenden Tiere zum Artenschutz bei ohne es zu wissen. Markus Gaub wird viel Erstaunliches zur Lebensweise dieser Tiere berichten. Die Mitarbeiter des Landschaftserhaltungsverbandes RV, Walter Seifert und Robert Bauer, werden die ökologischen Vorteile einer extensiven Beweidung erklären. Bei gutem Wetter wird zum Abschluss an der Riedschmiede ein einfaches Vesper mit Wasserbüffelwurst, Käse und Brot angeboten (Preis ca. 8 Euro). Wer möchte, kann im Anschluss Wasserbüffelproduke bei Herrn Gaub erwerben.