Skip to navigation Skip to content

Wanderung in das Haidgauer Quellseegebiet

Kategorie: Besichtigung / Führung, Natur
Startdatum: Sonntag, 12. Jul. 2020
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Ort: Treff: Oberschwäbisches Torfmuseum, Dr.-Harry-Wiegand-Straße 4/1, 88410 Bad Wurzach

Diese interessante Vormittagswanderung führt die Teilnehmer in das Haidgauer Quellseegebiet. Vom Torfmuseum geht es zum Stuttgarter See, vorbei an Riedheideflächen und Hochmoorgebieten bis ins Quellseegebiet mit türkis schillernden Wasserflächen und ausgedehnten Schneidried-Gesellschaften. Eine Aussichtsplattform lädt zum Verweilen ein. Termin: So., 12. Juli, 9 Uhr. Dauer: ca. 3 Stunden. Treff: Oberschwäbisches Torfmuseum, Dr.-Harry-Wiegand-Str. 4/1. Kosten: Erwachsene 5 Euro / 4,50 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro, Familien 10 Euro. Anmeldung im NAZ erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt: naturschutzzentrum@remove-this.wurzacher-ried.de oder Telefon 302 190.

In den Quelltöpfen tritt kalk- und mineralreiches Grundwasser aus. Dabei geht der im Wasser gelöste Kalk in eine wasserunlösliche Form über und lagert sich auf Wasserpflanzen und am Grund ab. Dadurch erhalten die Quellseen ihre besondere Färbung. Das abfließende Wasser bildet die Haidgauer Ach, die sich durch das Wurzacher Ried schlängelt und sich mit der Dietmannser Ach zur Wurzacher Ach vereinigt.

Eine Aussichts-Plattform lädt zum Verweilen und Rasten ein.

Alle Termine im Überblick:

Sa., 16. Mai - 14 Uhr
So., 12. Juli - 9 Uhr
So., 6. Sept. - 14 Uhr